Das Dornkaat-Denkmal in Norden

„Doornkaat – heiß geliebt und kalt getrunken“ – dieser legendäre Slogan ist vielen noch in guter Erinnerung. Er stammt aus der Zeit, als die deutschlandweit bekannte Kornmarke „Doornkaat“ noch in Ostfriesland produziert wurde und der Stadt Norden viele Arbeitsplätze sicherte.

Dornkaat Flasche_wikimedia

Das Doornkaat-Denkmal – die riesengroße Kornflasche übersieht keiner. Bild: Matthias Süßen/wikimedia/CC-BY-SA 3.0

In den 1970er und 80er Jahren erfolgte jedoch ein schneller Abstieg des Unternehmens, der schließlich im Jahr 1992 im Verkauf an die Berentzen-Gruppe gipfelte. Seitdem erinnert vor allem das Doornkaat-Denkmal am Ortseingang von Norden an den Ostfriesenkorn, der seit 1806 in Norden produziert worden war.

Nun hat der Kunst- und Kulturzirkel Brookmerland eine Ausstellung in Marienhafe ins Leben gerufen, in der an die Norder Spiritousenmarke erinnert wird und einige seltene Exponate und Sammlerstücke aus der Geschichte von Doornkaat zu sehen sind. Ein Besuch der Vitrinenausstellung lohnt sich und ist noch bis zum 24.3.2016 möglich.

Die wichtigsten Daten zum Ausstellungstipp auf einen Blick:

Was: Vitrinenausstellung „Aus Doornkaats Vergangenheit“. Eine Sammlung von Walter Oldewurtel (Norden) und Otto Thiele (Marienhafe)

Wo: Samtgemeinde Brookmerland, Am Markt 10, 26529 Marienhafe

Wann: Montag bis Samstag 8:30-12:30, Montag bis Freitag 14:30-16:00, bis zum 24. März 2016.

Mehr Infos: http://www.kunst-kultur-brookmerland.de/ausstellungen.php

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.