Wir stellen euch die jungen Protagonisten der Ostfrieslandkrimis von Nick Stein näher vor:

 

Lukas Jansen

Mit seinen eins neunzig hat der junge Kommissar Lukas Jansen immer einen guten Überblick, sollte man meinen. Doch meist folgt der aus Carolinensiel stammende Springinsfeld seinen gut ausgebildeten Instinkten, seinem Bauchgefühl, wie er es nennt, obwohl er nicht einmal den Ansatz eines Bäuchleins zeigt. Lukas fährt gern Rad, spielt Fußball und Basketball und nimmt mit Begeisterung am Polizeisport teil, wenn er nicht gerade Verbrecher jagt.

Museumshafen Carolinensiel

Carolinensiel ist die Heimat von Lukas Jansen

Weil er in Ostfriesland nicht angenommen wurde, wählte er den Weg über die Polizeischule Eutin in Schleswig-Holstein, wo er das tut, was ihn am meisten reizt: Fälle zu bearbeiten, für die er weder ausgebildet noch eingeteilt ist. Und das mit solch impulsivem Schwung, dass ihn sein Elan immer wieder mitten in die größten Schwierigkeiten bringt, aus denen er sich gerade noch so herauslavieren kann. Sein guter Instinkt, sein Spürsinn und eine gute Portion Glück helfen ihm dabei.

Schon als Kind hat Unrecht Lukas total aufgeregt, Ungerechtigkeit ist ihm zuwider. Das Einzige, was ihn noch mehr aufregen kann, sind Verbrechen und Sünden gegen die Umwelt. Wenn seltene Tiere zu Schaden kommen, wenn das Land unter dem Einsatz von Chemie leidet oder wenn die Meere vermüllt werden, gibt es für Lukas kein Halten mehr. Er muss etwas dagegen tun, ob er das nun gerade darf oder nicht.

Meer Vermüllung

Die Umwelt liegt Lukas Jansen sehr am Herzen. In “Nordseekiller” kämpft er gegen die Vermüllung der Nordsee.

Täter, die selbst Opfer widriger Umstände sind, lässt Lukas auch schon mal laufen, wenn er die wahren Schuldigen finden und stellen kann.

Sein Weg führt ihn über die Fachhochschule in Kiel, wo er zum Kommissar ausgebildet wird, schließlich zurück nach Ostfriesland. Das LKA Niedersachsen hat eine neue Stelle an der Nordsee geschaffen, wo Lukas und seine Frau Lisa Seeler in Sachen Verbrechen gegen die Umwelt ermitteln. Beide haben ihren Sitz in Wittmund, Lukas bei der Polizei, Lisa am Krankenhaus, wo sie eine Stelle für Gerichtsmedizin aufbaut.

Mit von der Partie ist auch der Hund der beiden, Jackie, der in entscheidenden Momenten mit seiner Spürnase Dinge findet, die Lukas und Lisa bei der Aufklärung ihrer Fälle helfen. Jackie ist ein Jack-Russell-Terrier, der ursprünglich einem Mordopfer gehörte, sich dann aber spontan in Lukas’ Wade verliebt hat.

 

Lisa Seeler

Lukas kennt die einen Kopf kleinere, hübsche und intelligente Lisa von einem Fall her, den sie seitens der Spurensicherung in Kiel bearbeitet.

Spurensicherung Frau

Lisa Seeler arbeitet bei der Spurensicherung

Die überaus pfiffige Frau, ein wenig älter als er, hilft ihm in jeder Hinsicht. Nicht zuletzt mit Jackies Unterstützung werden die beiden nicht nur gute Partner, sondern auch schnell ein Paar. Nachdem sie schließlich – mitten in ihrem dritten Fall – Eltern werden, besiegeln sie ihre Partnerschaft mit der Heirat.

Wo Lukas nicht weiterkommt, springt Lisa mit ihrem überlegenen Intellekt ein. Sie ist der kluge Kopf der beiden, wo er der impulsive Draufgänger ist. Lisa arbeitet und studiert hart. Neben der Spurensicherung hat sie Medizin studiert und sich nebenbei zur Rechtsmedizinerin ausgebildet. So können die beiden in vielen Fällen aus dem Vollen schöpfen, von der Tatortanalyse über die Obduktionen der Opfer bis hin zum Umfeld des Verbrechens und der Jagd auf die Täter.

Spurensicherung

Selten hat es die Spurensicherung so leicht wie hier 

 

Lisa und Lukas harmonieren auch körperlich sehr gut – wenn Lukas Lisa nicht gerade wieder eifersüchtig macht, denn Flirts, auch eingebildete, mit anderen Frauen kann sie gar nicht vertragen.

Schnell ziehen die beiden zusammen, erst in Kiel, später in Ostfriesland in einem Reetdachhaus im kleinen Ort Burmönken. Dort gehen auch ihre beiden Zwillinge Ella und Onno in die Krabbelgruppe und später zum Kindergarten.

 

Wer in Ostfriesland Umweltsünden begeht und dabei Verbrechen begeht, muss vor den drei Spürnasen auf der Hut sein, denn ihre bisherige Aufklärungsrate von einhundert Prozent wollen sie unbedingt noch verbessern …

 

Der dritte Fall – Nordseekiller :

Küstenkrimi Nordseekiller CoverZwei schockierende Mordfälle erregen die Aufmerksamkeit des ostfriesischen Polizeistudenten Lukas Jansen. Eine junge Seglerin wird tot am Strand angetrieben, überdeckt mit Müll. Es handelt sich um eine Umweltaktivistin, die sich dem Kampf gegen die Vermüllung der Meere verschrieben hat. Wie die Ermittlungen ergeben, wurde sie in der Nordsee vor Borkum getötet. Nur wenig später taucht in einer Biogas-Anlage ein menschlicher Finger auf. Auch der stammt von einem Mordopfer, und wieder handelt es sich um eine junge Aktivistin.

Gemeinsam mit seiner Freundin Lisa von der Spurensicherung stellt Lukas Jansen Nachforschungen an. Gibt es zwischen den beiden Morden einen Zusammenhang? Steckt die Müllmafia dahinter? Spätestens als Lukas unmissverständlich bedroht wird, ist klar: Dieser Fall ist für einen jungen Kommissar-Anwärter ein paar Nummern zu groß. Kurz darauf erhält er von höchster Stelle absolutes Ermittlungsverbot, doch stillzuhalten und die Täter davonkommen zu lassen entspricht nicht seinem Naturell …

 

Der Küsten-Krimi “Nordseekiller” ist als E-Book sowie als Taschenbuch erhältlich bei den bekannten Anbietern wie:

Amazon

Weltbild

Thalia

 

Die anderen Bände der Krimireihe “Adlerkiller” und “Bienenkiller” findet ihr hier.

 

 

Viel Freude beim Lesen wünscht

das Team von www.ostfrieslandkrimi.de

 

 

Share Button

Share Button