Sina Jorritsma Autorin

Sina Jorritsma spricht über ihren neuen Ostfrieslandkrimi »Friesenblues«

Ein neuer Band um die beliebten Inselkommissare ist erschienen. Zu diesem Anlass haben wir Sina Jorritsma ein paar Fragen gestellt.

 

Ihr neuer Ostfrieslandkrimi »Friesenblues« ist erschienen, Mona Sander und Enno Moll ermitteln in ihrem 12. Fall. Was erwartet interessierte Leser?

Die junge Borkumer Polizistin Grietje Smit sieht sich einem schlimmen Verdacht ausgesetzt. Mona Sander gibt alles, um die Unschuld ihrer Kollegin zu beweisen. Es geht um Täuschung, Verrat und einen Leichenfund mitten im Herzen der Urlaubsinsel. Als meine Kommissare tiefer graben, entdecken sie den Zusammenhang mit einem länger zurückliegenden Verbrechen hinter Gefängnismauern. Aber dann ist doch alles ganz anders, als es zunächst scheint.

Borkum – Urlaubsparadies und Tatort

Sie sind eine der produktivsten Autorinnen des Klarant Verlags, mit regelmäßigen Neuerscheinungen und mittlerweile drei Ostfrieslandkrimi-Reihen. Was tun Sie, um eine Schreibblockade zu lösen?

Alles beginnt mit der Frage: Was wäre, wenn …? Meine Ermittler finden am Anfang des Romans stets ein Rätsel vor, das im Lauf der Handlung immer kniffliger werden sollte. Wenn ich beim Schreiben feststecke, muss ich möglicherweise zurückgehen und einige vorherige Passagen ändern, um die Geschichte stimmig zu machen. Dann lösen sich die Schreibblockaden ganz von selbst.

 

Mit welchen drei Adjektiven würden Sie die Ermittlerin Mona Sander beschreiben? Und mit welchen ihren Kollegen Enno Moll?

Mona ist temperamentvoll, mitfühlend, voreilig. Enno könnte man als behäbig, gründlich und unbeirrbar bezeichnen.

 

In Ihrem neuen Krimi sind die Mitglieder einer Bluesband im Visier der Ermittler. Welche Musikrichtung und welche Bands hört denn die Autorin Sina Jorritsma am liebsten?

Auch Blues, aber ebenso gern klassischen Rock wie zum Beispiel von den Rolling Stones. Irish Folk mag ich ebenfalls sehr. Die Insel Borkum ist ja für ihre alljährlich stattfindenden Bluesnights bekannt. Daher wollte ich mal einen Krimi schreiben, in dem diese Musikrichtung vorkommt.

 

Wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen auch weiterhin viel Erfolg!

 

»Friesenblues« – der Klappentext

Ostfrieslandkrimi Friesenblues von Sina JorritsmaDie Polizistin Grietje Smit gerät unter einen schlimmen Verdacht. Hat sie ihren Freund Tede, den Gitarristen der Bluesband »Borkum Gents«, auf dem Gewissen? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll dürfen in die Ermittlungen gegen ihre eigene Kollegin nicht eingreifen, doch wenig später haben sie einen Fall: Ein Mann sitzt erstochen auf einer Ruhebank am Strand – ausgerechnet Lübbo Hamstra, der Bruder des Sängers der Borkum Gents!

Was geht in der ostfriesischen Musikband bloß vor sich? Und wo steckt die mysteriöse blonde Frau, die sich nur die »Problemlöserin« nennt? Die Ermittler stehen vor einem wahren Rätsel, in dem ein kostbares Schmuckstück eine Schlüsselrolle zu spielen scheint – das verschwundene Java Diadem …

 

Der Ostfrieslandkrimi ist als  E-Book und Taschenbuch bei den bekannten Anbietern erhältlich wie:

AMAZON – Hier klicken 

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken

 

Das Team von www.ostfrieslandkrimi.de wünscht euch viel Lesevergnügen

mit dem neuen spannenden Ostfrieslandkrimi »Friesenblues«!

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.