Krimiautorin Susanne Ptak

Wie wir vor Kurzem erfahren haben, wurde die Ostfrieslandkrimi-Autorin Susanne Ptak in das umfangreichste Lexikon der Welt Wikipedia aufgenommen. Wir gratulieren der sympathischen Schriftstellerin aus Leer herzlich!

Wir finden, es wurde auch höchste Zeit angesichts ihres großen Erfolgs mit „Mord in Ditzum“ und vielen anderen Krimis.

Zum Wikipedia-Beitrag über Susanne Ptak geht es hier entlang. Dort findet ihr Angaben zum Werdegang der Autorin sowie auch eine Auflistung aller ihrer Werke.

Mord in Ditzum, Band 5 der Josefine-Brenner-Reihe, lag im September 2017 auf Rang 3 der meist gelesenen Belletristik-E-Books

Die freie Enzyklopädie Wikipedia

Mit dem Inhalt auf Wikipedia kann kein Bücherregal mithalten

Die freie Enzyklopädie Wikipedia kennt wohl heute fast jeder. Einige interessante Fakten: Wikipedia lag (Stand Dezember 2016) auf dem fünften Platz der weltweit am häufigsten besuchten Websites. Es handelt sich um die weltweit sowie auch in Deutschland einzige nichtkommerzielle Website unter den TOP 50. Finanziert wird Wikipedia durch Spenden.

Susanne Ptak auf unserem Blog

Ostfriesenkrimi Autorin Susanne Ptak

Ostfriesenkrimi-Autorin Susanne Ptak

Aber nicht nur auf Wikipedia, sondern auch bei uns auf www.ostfrieslandkrimi.de könnt ihr einiges über die Autorin Susanne Ptak erfahren:

Viel Lesevergnügen mit den Krimis von Susanne Ptak wünscht
das Team von www.ostfrieslandkrimi.de
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.