Interview Sina Jorritsma - Nordseefalle

»Nordseefalle«

Sina Jorritsma im Interview

zum neuen Ostfrieslandkrimi!

Banner Ostfrieslandkrimi Nordseefalle

 

»Nordseefalle« heißt Ihr neuer Ostfrieslandkrimi. Würden Sie uns mit eigenen Worten erzählen, worum es in Ihrem neuen Buch geht?

Ostfriesenkrimi Autorin Sina JorritsmaSina Jorritsma: Als der Strafgefangene Raik Meggers aus der Haft entlassen wird, hatte seine Frau große Angst vor ihm. Die Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter fangen ihn am Bahnhof in Norddeich ab und appellieren an ihn, keine Dummheiten zu machen. Doch schon in der folgenden Nacht gibt es eine Leiche. Als die Ermittler tiefer graben, stoßen sie auf zahlreiche Ungereimtheiten und auf scheinbar Unschuldige, die viel zu verbergen haben. Kriminalreporterin Dortje Brannum will mit ihrer neuesten Story viel Staub aufwirbeln, allerdings kommt ihr ein Informant abhanden. Später gerät sie selbst in Lebensgefahr. Meine Leserschaft kann sich also wieder auf spannende Unterhaltung gefasst machen!

 

 

 

Eine Schüssel voller Gold ziert das Buchcover. Was hat es denn mit der wertvollen gestohlenen Münzsammlung auf sich?

Sina Jorritsma: Wie würde ein Gangster reagieren, wenn er selbst bestohlen wird? Diese Frage habe ich mir gestellt, als es um die Münzsammlung ging. Wichtiger als der Marktwert dieses »Schatzes« ist der ruinierte Ruf des Kriminellen – er ist nun selbst zum Opfer einer Straftat geworden. Wenn er nicht sein Gesicht verlieren will, muss er handeln. Natürlich geht er nicht zur Polizei, um die Tat zu sühnen. Stattdessen will er Selbstjustiz verüben. Noch mehr kann ich an dieser Stelle leider nicht verraten.

 

Goldschatz Ostfriesenkrimi Nordseefalle

 

Die Kriminalreporterin Dortje Brannum könnte man fast als die dritte Ermittlerin der Reihe bezeichnen, denn sie stellt in jedem Fall ihre eigenen Nachforschungen an. Auch in »Nordseefalle« spielt sie wieder eine wichtige Rolle, wie bereits der Klappentext andeutet. Erzählen Sie uns mehr über die Figur der Dortje! Was hat die neugierige Reporterin ausgerechnet ins friedliche Norden/Norddeich verschlagen?

Sina Jorritsma: Dortje Brannum ist eine waschechte Ostfriesin. Ihre Eltern haben einen Bauernhof in der Krummhörn, den ihr Bruder später übernehmen soll. Sie hat immer schon von einer Laufbahn als Journalistin geträumt. Doch die Ausbildung findet oft in großen Städten wie Hamburg oder Berlin statt, wo die Medienhäuser und Zeitungsverlage ihren Sitz haben. Als Landkind wäre es für Dortje ein Graus gewesen, dort leben zu müssen.  Doch sie hatte Glück und konnte nach der Schule ein Volontariat bei der Lokalzeitung Friesenblatt ergattern. Während der Ausbildung musste sie noch über alle möglichen Themen schreiben, von der Zuchtbullenversteigerung bis zum hundertsten Geburtstag einer ostfriesischen Jubilarin. Doch ihre Leidenschaft galt immer schon dem Aufklären von Verbrechen, und so wurde sie zur Kriminalreporterin.

 

Das Jahr 2019 biegt bald auf sein letztes Drittel ein. Herbst- und Winter, die etwas kühleren Jahreszeiten – eine beliebte Zeit, um es sich zu Hause gemütlich zu machen und zu lesen. Auf welche neuen Bücher können sich die Leser von Sina Jorritsma in diesem Jahr noch freuen?

Sina Jorritsma: Es wird noch einen Krimi mit meinem beliebten Borkumer Ermittler-Duo Mona Sander und Enno Moll geben. Diesmal dreht sich alles um das Schicksal eines prominenten TV-Kochs, mehr wird noch nicht verraten … Bei meinen Kommissaren auf der Nachbarinsel geht es turbulent weiter, denn Antje Fedder und Roland Witte müssen sowohl das Rätsel um den »Juister Taucher« lösen als auch auf der »Juister Düne« einen Mord aufklären. Ich schreibe 2019 also noch insgesamt drei Romane, wobei der letzte erst Anfang 2020 erscheinen kann.

 

Wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Ostfrieslandkrimi NordseefalleDer Klappentext zum Buch: 

Nur einen Tag nach seiner Rückkehr ins ostfriesische Norddeich liegt der entlassene Häftling Raik Meggers erstochen im Haus seiner Ex-Frau. Offensichtlich wurde ihm eine tödliche Falle gestellt, denn am Tatort sind keinerlei Kampfspuren zu entdecken.

Raik wollte der Kriminalreporterin Dortje Brannum am nächsten Tag seine Geschichte erzählen, doch dazu kam es nicht mehr. Geschah der Mord, um zu verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt? Und was ist damals vor Raiks Verurteilung in dem idyllischen Nordseeort wirklich geschehen?

Die Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter von der Kripo Norden nehmen das Umfeld von Raiks Ex-Frau Svea ins Visier. Dabei stoßen sie nicht nur auf ein skrupelloses Verbrecher-Duo aus Bremen, sondern auch auf eine wertvolle gestohlene Münzsammlung …

 

Der Ostfrieslandkrimi »Nordseefalle« ist als E-Book bei den bekannten Anbietern erhältlich wie:

AMAZON – Hier klicken

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken

 

 

 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Das Team von www.ostfrieslandkrimi.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.