Beitragsbild Mord in Emden

 

 

Neuerscheinung:

„Mord in Emden“ von Susanne Ptak

 

Ostfrieslandkrimi Mord in Emden

Ostfrieslandkrimi Mord in Emden

 

Für zahlreiche Fans der beliebten Ostfrieslandkrimi Autorin Susanne Ptak dürfte der heute erschienene Roman „Mord in Emden“  jetzt schon eins ihrer Jahreshighlights sein! Ein fesselnder Krimi erwartet die Leser, der wunderbar nach Emden passt und neben einem dramatischen Handlungsverlauf, auch mit familiären Verstrickungen und explosiven Geheimnissen aufwarten kann.

 

 

 Bestellen:

Amazon:
E-Book
Taschenbuch

Weltbild:
E-Book
Taschenbuch

Thalia:
E-Book
Taschenbuch

 

Ostfrieslandkrimi Mord in EmdenKlappentext: Mörderische Geschehnisse versetzen die ostfriesische Stadt Emden in Aufruhr. Alles beginnt mit dem Verschwinden des Unternehmers Peter von Rauhenberg. Kurz nachdem er ankündigt, die millionenschwere Im- und Exportfirma zu verkaufen, fehlt von ihm jede Spur. Sollte Peters Plan in letzter Minute gewaltsam verhindert werden? Und welche Rolle spielt seine attraktive, viel jüngere Frau Nele? Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand, macht sich sofort auf nach Ostfriesland, denn sie kennt den Vermissten. Mit ihren unorthodoxen Ermittlungsmethoden geht sie der Sache gemeinsam mit der ostfriesischen Polizei auf den Grund. Schnell wird klar: Mit dem geplanten Verkauf des Unternehmens hat sich Peter nicht viele Freunde gemacht. Die Ereignisse überschlagen sich: ein schockierender Mord, und eine weitere Schlüsselfigur des Falles ist wie vom Erdboden verschluckt. Josefine ist dabei, düstere Familiengeheimnisse aufzudecken – und plötzlich selbst zur falschen Zeit am

falschen Ort…

 

 

 

 

Autoreninterview mit Susanne Ptak!

 

Krimiautorin Susanne Ptak

Krimiautorin Susanne Ptak

 

Im Vorfeld der Veröffentlichung des neuen Ostfrieslandkrimis „Mord in Emden“ hat das Team von Ostfrieslandkrimi.de ein Gespräch mit Susanne Ptak geführt. Die Krimiautorin stand Rede und Antwort und gab bereitwillig auch einen Blick auf die Zukunft preis, was alle Krimifans sehr interessieren dürfte!

 

Liebe Susanne, nun ist mit „Mord in Emden“ wieder ein nagelneuer Ostfrieslandkrimi von dir erschienen. Kannst du dein Buch unseren Lesern deshalb kurz mit eigenen Worten vorstellen?

Aber natürlich, sehr gerne. Wie der Titel schon sagt, ermittelt Josefine dieses Mal in Emden und zwar innerhalb der eigenen Familie. Peter von Rauhenberg, der Bruder ihrer Schwiegertochter Margot ist spurlos verschwunden. Obwohl sie seit Jahren zerstritten sind, macht Margot sich doch große Sorgen und bittet Josefine, sie nach Emden zu begleiten, um die Suche selbst in die Hand zu nehmen. Wie alle wissen, die Josefine inzwischen kennen, lässt die sich nicht lange bitten, wenn es darum geht, nach Ostfriesland fahren zu können. Was hinter Peters Verschwinden steckt und ob er gefunden wird, das verrate ich selbstverständlich nicht.

 

Seehafenstadt Emden

Seehafenstadt Emden

 

Wie bist du darauf gekommen, Dr. Josefine Brenner diesmal in der Seehafenstadt Emden ermitteln zu lassen?

Wie ja einige Leser inzwischen wissen, besitzt meine liebe Freundin und Kollegin Elke Bergsma ein Hausboot, Tammy – Die Leseinsel, auf dem ich gerne und häufig zu Gast bin. Tammy liegt in Emden und wenn man auf der Terrasse sitzt und den herrlichen Blick auf den Falderndelft genießt, dann kommt Krimi-Autorin schon mal auf den einen oder anderen mörderischen Gedanken

 

Woher kennt Josefine den millionenschweren Unternehmer Peter von Rauhenberg?

Wie oben schon erwähnt ist Peter von Rauhenberg Margot Brenners Bruder. Margot wiederum ist mit Josefines Sohn Arno Brenner verheiratet. Sie ist also Josefines Schwiegertochter und die Mutter von Jessica und Jonas.

 

Oft ist es in Ostfrieslandkrimis so, dass die oder der Ermittler eigenständig die Kriminalfälle löst. Du lässt Josefine ganz bewusst eng mit der Polizei zusammenarbeiten. Erinnert uns das ein wenig an die Fälle der Miss Marple, wo das auch so war?

Das erinnert definitiv an Miss Marples Fälle, schließlich war sie es auch, die mich auf die Idee zu Josefine Brenner brachte 😊 Da ich aber auch die Polizei benötige, um Mordfälle lösen zu können, habe ich Josefine kurzerhand zum Doktor der Rechtsmedizin gemacht. Auf diese Weise kommt es nicht ganz so hanebüchen rüber, wenn die Kommissare einer Seniorin Gehör schenken.

 

Was würdest du sagen, zeichnet Dr. Josefine Brenner besonders aus? Was unterscheidet sie von den „herkömmlichen“ ostfriesischen Ermittlern?

Na, zuerst einmal ihr Alter. Immerhin ist die Gute inzwischen schon 73 und ermittelt dennoch fröhlich weiter. Was natürlich auch bedeutet, dass sie große Lebenserfahrung mitbringt und manches vielleicht aus einer ganz anderen Perspektive sieht/erkennt, als die deutlich jüngeren Kommissare. Außerdem verfügt sie natürlich über die entsprechenden rechtsmedizinischen Kenntnisse, was die Lösung der Fälle häufig schneller vorantreibt.

 

Kannst du uns erklären, wie du es schaffst in kurzen Abständen so viele Veröffentlichungen fertigzustellen? Ist da besonderer Fleiß am Werk oder einfach nur die Lust am Schreiben, die alles in die Tastatur ließen lässt?

Ein bisschen was von beidem. Nach wie vor macht es mir ungeheuren Spaß, neue Geschichten auszudenken. Doch es gehört auch eine ordentliche Portion Disziplin dazu, wenn man in regelmäßig kurzen Abständen veröffentlichen will. Besonders wenn eine Geschichte mal nicht so rund läuft lasse ich mich gerne ablenken. Wenn ich mich da nicht selbst zur Ordnung rufen würde .

 

Was können wir von der Autorin Susanne Ptak in nächster Zukunft erwarten? Sind bereits neue Buchprojekte in Planung? Gibt es Termine, wo dich unsere Leser vielleicht bald einmal live erleben können?

 

Sommerliches Leer in Ostfriesland

Sommerliches Leer in Ostfriesland

 

Live-Termine sind derzeit nicht geplant. Zum Glück! Bei diesem Wahnsinnswetter, das wir in Ostfriesland so gar nicht gewohnt sind, sitzen die Leute lieber im Garten, als zu einer Lesung zu gehen. Ich denke, im Herbst wird es wieder Lesungen mit mir und Josefine geben.

Für dieses Jahr sind noch ein weiterer Spinnkrimi und Josefine Brenner Band 8 geplant.

 

Vielen Dank für die Beantwortung unserer Fragen! Wir wünschen allen Lesern ein spannendes Lesevergnügen mit dem neuen Ostfrieslandkrimi „Mord in Emden“ von Susanne Ptak.

 

Emden: Foto – Quellen Pixabay

 

Euer Team von Ostfrieslandkrimi.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.