Susanne Ptak Elke Bergsma Ele Wolff

Am vergangenen Samstag, den 7.1., war es endlich so weit: Die Ostfrieslandkrimi-Autorinnen Susanne Ptak, Ele Wolff und Elke Bergsma lasen im Café zum Amtsbrunnen im niedersächsischen Sögel aus ihren Friesenkrimis!

 

Susanne Ptak Elke Bergsma Ele Wolff

Susanne Ptak, Elke Bergsma und Ele Wolff (v.l.n.r.) im gemütlichen Ambiente des Café zum Amtsbrunnen in Sögel. Schon vor der Lesung beschlossen die drei Autorinnen, die Eintrittsgelder einem guten Zweck zu spenden.

 

Das Café war gut besucht, nur wenige Gäste ließen sich von der Großwetterlage, dem massiven Wintereinbruch im Norden, abschrecken.

 

Ele Wolff las aus „Friesenhuus“,  dem ersten Krimi aus der Janneke-Hoogestraat-Reihe.

Ele Wolff liest

 

Cover Ostfriesenkrimi Friesenhuus

Darum geht es in „Friesenhuus“ von Ele Wolff:

Alles, was in Ostfriesland Rang und Namen hat, befindet sich im Hotel Friesenhuus in Leer, denn der bekannte Schmuck-Unternehmer Habbo Hohboom feiert seinen Fünfundsechzigsten. Doch während der Feier verschwindet sein Sohn Peter spurlos, und schon bald wird die Befürchtung zur Gewissheit: Der Juniorchef wurde entführt.
Die junge Krimi-Schriftstellerin Janneke Hoogestraat, die gerade im Friesenhuus einen Werbejob angenommen hat, ist vor Ort und voll in ihrem Element ganz ungefragt ermittelt sie kräftig mit. Schnell wird klar, die Familie und das Unternehmen Hohboom sind geprägt von Streit und Machenschaften. Und so weigert sich der Schmuck-Millionär, das Lösegeld zu zahlen, denn er glaubt, sein Sohn habe die Entführung nur inszeniert. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf…

 

Susanne Ptak trug Kurzgeschichten aus ihrem beliebten Sammelband „Ostfriesischer Nebel“ vor:

Susanne Ptak liest

 

Ostfrieslandkrimi Ostfriesischer Nebel 

„Ostfriesischer Nebel“ von Susanne Ptak:

Im beschaulichen Fischerdorf Ditzum ist nichts, wie es mal war. Das Dorf ist in Aufruhr, denn zwei junge Frauen wurden ermordet. Unter Verdacht: Womanizer Frank, denn vermutlich hatten beide Frauen kurz vor ihrer Ermordung Sex mit dem Dorfcasanova. Auch Kathrin – frustriert von ihrer kaputten Beziehung mit Tobias – lässt sich von Frank verführen, ist sie das nächste Opfer?

Die spannende Geschichte „Friesenmacho“ ist nur einer von fünf Kurzkrimis aus Susanne Ptaks Buch Ostfriesischer Nebel. Auch die Geschichten „Friesenmord“, „Friesenehre“, „Friesenzorn“ sowie „Friesentränen“ bieten eine aufregende Mischung aus friesischer Gelassenheit, ländlicher Intrige und mörderischer Spannung inmitten von Weideland, Wolle, Schafen und guten Freunden.

 

Bereut hat das Kommen trotz Schnee, Regen und Bodenfrost niemand – es war ein toller Lesungs-Abend, der beim Publikum sehr gut angekommen ist, denn mehrfach wurden die Autorinnen gebeten, doch bald wiederzukommen!

Ein herzlicher Dank gilt der Organisatorin der Lesung Christa Schlegel. Ohne rührige Organisatoren würden schöne Veranstaltungen wie diese gar nicht erst stattfinden!

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.