Friesenwahn

Ostfrieslandkrimi “Friesenwahn” – Fünf Fragen an Sina Jorritsma!

Sina Jorritsma veröffentlicht mit „Friesenwahn“ ihren fünften Ostfriesenkrimi, in dem die Borkumer Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln. Seit Wochen stehen alle vier Vorgängerbände der beliebten Krimireihe in den Top 100 des Bücherportals Weltbild.de. Das Interesse der Leser an weiteren spannenden Romanen der ostfriesischen Autorin ist also riesengroß.

Im Vorfeld der Veröffentlichung des neuen Ostfriesenkrimis hatten wir die Möglichkeit, ein Gespräch mit der ostfriesischen Autorin zu führen, die ihre Romane unter Pseudonym schreibt.

In unserem Kurzinterview zu FRIESENWAHN  erfahrt ihr spannende Hintergründe zum neuen Krimi!

 

Ostfrieslandkrimi Friesenwahn

Ostfrieslandkrimi Friesenwahn

Titel: Friesenwahn

Autorin: Sina Jorritsma

Genre: Ostfrieslandkrimi

ISBN: 9783955736231

Preis E-Book: : 3,99 Euro

Preis Taschenbuch: 11,99 Euro

Bestellen bei:

Amazon

Weltbild

Kurzbeschreibung: Am Strand von Borkum wird eine Brandleiche in einem Ruderboot angespült. Der Körper ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, doch bald steht die Identität des Toten fest: Es handelt sich um den erfolgreichen ostfriesischen Strafverteidiger Fokke Huizinga. Der Ermordete war auf Borkum zu einem Treffen von Hobbywikingern. Gab es Streit unter den Wikingern, der tödlich endete? Und welche Rolle spielt der obskure Geistheiler Jeremias Brock? Seine Anhänger scheinen einem regelrechten Wahn zu verfallen, und die Frau des Ermordeten ist eine von ihnen… Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, und die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll stehen vor einem Rätsel. Als der Fall für Enno zu einer persönlichen Angelegenheit wird, droht endgültig alles außer Kontrolle zu geraten…

 

Sina Jorritsma

Sina Jorritsma

 

1. Sina, wie bist du auf die Idee zu diesem Roman gekommen?

Ich habe in der Presse über selbsternannte Geistheiler gelesen, die schwer kranken Patienten das Geld aus der Tasche ziehen. Das hat mich so empört, dass ich aus einem solchen Menschen einen Schurken machen wollte. Aber ob er dann wirklich der Mörder ist, wird natürlich noch nicht verraten.

 

2. Welche Rolle spielen die Wikinger? Der Krieger auf dem Cover ist ja unübersehbar.

Es gibt viele Leute, die sich mit ihren Gewandungen in frühere Zeiten versetzen, was ich sehr faszinierend finde. Man denke nur an die Mittelalter-Szene. Ich möchte mich darüber nicht lustig machen. Aber gerade ein spezieller Wikingerbrauch lieferte mir eine Steilvorlage für den Leichenfund gleich im ersten Kapitel.

 

Wikinger - Quelle: Pixabay

Wikinger – Quelle: Pixabay

 

3. Gibt es Neues von Mona Sander und Enno Moll?

Diesmal kommt es zu ernsthaften Reibereien zwischen den beiden Ermittlern, was mit Ennos Lebenssituation zusammenhängt. Die Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt. Es geht also dramatisch zu 😉

 

4. Bist du eigentlich öfter auf Borkum?

Selbstverständlich, ohne die dortige Atmosphäre wären meine Romane nicht vorstellbar. Man könnte die Handlung nicht einfach nach Norderney oder Juist verlegen. Jede ostfriesische Nordseeinsel hat ihre ganz eigene Stimmung. Das gilt auch für die holländischen Inseln. Wir waren neulich auf Schiermonnikoog, was ja von Borkum aus gar nicht so weit ist. Aber auch dieses Eiland ist sehr speziell.

 

5. Willst du uns noch mehr zum Inhalt von “Friesenwahn” verraten?

Ein wenig neugierig machen möchte ich die Leser schon – also, es wird eine verbrannte Leiche gefunden. Mona muss verhindern, dass Enno sich ins Unglück stürzt, und die junge Polizeikollegin Grietje Smit spielt diesmal eine etwas größere Rolle. Das Ende ist überraschend, jedenfalls hoffe ich das.

 

Banner Ostfrieslandkrimi "Friesenwahn"

Banner Ostfrieslandkrimi “Friesenwahn”

 

 

Mona Sander und Enno Moll ermitteln:

Weitere Ostfriesenkrimis aus der Reihe

 

Wir bedanken uns bei Sina Jorritsma für dieses schöne Interview und wünschen allen Leserinnen und Lesern eine schöne, spannende Lesezeit mit dem neuen Ostfrieslandkrimi „Friesenwahn“!

Euer Team von www.ostfrieslandkrimi.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.