Rolf Uliczka spricht über seinen neuen Ostfrieslandkrimi

»Kluntjesmord in Carolinensiel«

 

Ein neuer Band unseres beliebten Autors ist erschienen und aus diesem Anlass haben wir ihm einige Fragen gestellt.

 

»Kluntjesmord in Carolinensiel« ist erschienen, Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln in ihrem 7. Fall. Würden Sie uns in eigenen Worten beschreiben, was die Leser in Ihrem neuen Ostfrieslandkrimi erwartet?

Die Ursache der ganzen Geschichte ist zwar reine Fiktion, stammt aber mitten aus dem Leben. Das führt uns in einen Spagat zwischen Verständnis, Mitleid, Wut. Wobei man am Ende gar nicht genau weiß, was davon man welchem der Betroffenen und Beteiligten zuordnen soll.

»Kluntjesmord« – wird ein Stück Kandiszucker in Ihrem neuen Krimi etwa zur Mordwaffe?

Das wäre etwas zu einfach. Nein, in meinen Krimis darf man schon mal um mehrere Ecken denken. Aber so viel sei verraten: Es geht um Emotionen und die sind nun mal vielschichtig.

Wo wir sozusagen schon bei ostfriesischer Küche sind. Haben Sie ein ostfriesisches oder friesisches Lieblingsgericht?

Waterkant ist Waterkant und Fischkopp ist Fischkopp, egal, ob er an der Nordsee oder der Ostsee

geboren wurde. Daher verwundert es sicher nicht, dass ich Fisch und Krabben liebe.

Krabben mit Ei

Krabben mit Ei

Aber gleich danach kommen der Grünkohl und der Snirtje. Wobei ich Letzteren erst vor zehn Jahren bei den Saterfriesen kennengelernt habe.

Grünkohl mit Kassler

Grünkohl mit Kassler

Welche drei Adjektive beschreiben die Kommissarin Nina Jürgens am besten? Und welche ihren Partner Bert Linnig?

Nina ist scharfsinnig, analytisch und engagiert. Bert ist charismatisch, teamorientiert und routiniert.

 

Wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen auch weiterhin viel Erfolg!

 

»Kluntjesmord in Carolinensiel«

– der Klappentext

Ostfrieslandkrimi Kluntjesmord in Carolinensiel von Rolf UliczkaEr nennt sich nur der Vollzieher. Aber was treibt den Mann an, der in Ostfriesland mehrere Menschen verschwinden lässt? Und warum serviert er seinem Opfer Tee mit Kluntjes?

Als Erstes verschwindet der Beamte Helge Beckmann beim Jogging im Wittmunder Wald. Am Auto des Vermissten klebt sein Blut. Beckmann ist nicht das letzte Entführungsopfer in diesen Tagen in Ostfriesland.

Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund übernehmen den brisanten Fall. Mehrere Personen geraten unter Verdacht, doch der einzige konkrete Anhaltspunkt ist ein verdreckter hellfarbener Van. Gelingt es den Ermittlern, den Aufenthaltsort der Vermissten herauszufinden, bevor es zu spät ist? Plötzlich führt eine Spur nach Carolinensiel, Bert kommt dem Täter endlich einen großen Schritt näher – und muss erfahren, wie gefährlich er wirklich ist …

 

Der Ostfrieslandkrimi ist als  E-Book und Taschenbuch bei den bekannten Anbietern erhältlich wie:

AMAZON – Hier klicken 

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken

 

Das Team von www.ostfrieslandkrimi.de wünscht euch viel Lesevergnügen

mit dem neuen spannenden Ostfriesenkrimi “Kluntjesmord in Carolinensiel”!

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.