Jeder, der schon mal auf Borkum war, kennt ihn: den Musikpavillon an der Promenade. Für manchen ist das 1911 erbaute, über 100 Jahre alte Gebäude mit der Wetterfahne obendrauf gar das Herzstück der Insel. Drei Gratis-Konzerten kann man hier jeden Tag lauschen und dabei gelöst die Strandatmosphäre genießen.

»Wo hat man schon die Gelegenheit, so schöne Klänge in Kombination mit einer traumhaften Aussicht auf rosarote Sonnenuntergänge zu genießen?«, fragt die offizielle Webpräsenz der Insel, www.borkum.de.

Musikpavillon Borkum

Bild: J.-H. Janßen/wikimedia/CC BY-SA 4.0

Der Musikpavillon als Krimi-Schauplatz

In »Friesenblues«, dem neuen Buch von Sina Jorritsma, wird der Musikpavillon zum Schauplatz eines mitreißenden Regionalkrimis. Die Handlung dreht sich um die Mitglieder einer Borkumer Bluesband – und um einen Mord am Musikpavillon. Wir haben für euch einen exklusiven Ausschnitt aus dem Ostfrieslandkrimi:

Die Kriminalistin nickte und warf einen Blick in die Runde. Die Bank, auf der das Opfer saß, stand rechts vom Musikpavillon. Nach Einbruch der Dunkelheit waren die Lichtverhältnisse hier nicht die besten. Sobald die Lokale schlossen, sah man hier nur noch wenige Passanten. Falls die Tat nachts stattgefunden hatte, musste der Mörder keine lästigen Zeugen fürchten. Er konnte den Mann erstechen und entweder zum Strand hinunterlaufen oder sich auf der Promenade selbst aus dem Staub machen.

Borkum Musikpavillon

Der nächtliche Musikpavillon wird zum mörderischen Schauplatz im Ostfrieslandkrimi von Sina Joritsma

Der Klappentext zu »Friesenblues«

Die Polizistin Grietje Smit gerät unter einen schlimmen Verdacht. Hat sie ihren Freund Tede, den Gitarristen der Bluesband »Borkum Gents«, auf dem Gewissen? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll dürfen in die Ermittlungen gegen ihre eigene Kollegin nicht eingreifen, doch wenig später haben sie einen Fall: Ein Mann sitzt erstochen auf einer Ruhebank am Strand – ausgerechnet Lübbo Hamstra, der Bruder des Sängers der Borkum Gents!

Was geht in der ostfriesischen Musikband bloß vor sich? Und wo steckt die mysteriöse blonde Frau, die sich nur die »Problemlöserin« nennt? Die Ermittler stehen vor einem wahren Rätsel, in dem ein kostbares Schmuckstück eine Schlüsselrolle zu spielen scheint – das verschwundene Java Diadem …

 

 

 

Der Ostfrieslandkrimi »Friesenblues« ist als Taschenbuch und eBook erhältlich bei den bekannten Anbietern wie:

Amazon – Hier klicken

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken

 

Quellen:

Informationen über den Musikpavillon auf der Webseite www.borkum.de:

https://www.borkum.de/veranstaltungsort/promenade-musikpavillon/

https://www.borkum.de/allgemein/sehenswertes/musikpavillon/

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.