Silbermöwe

Wusstet ihr, dass die ostfriesische Insel Langeoog ein wahres Paradies für Vögel und Vogelliebhaber ist? Im Vogelschutzgebiet auf der autofreien Insel leben zahlreiche Arten der gefiederten Zweibeiner, viele davon selten oder sogar vom Aussterben bedroht.

Darunter sind Arten wie der Alpenstrandläufer, die Kornweihe und viele mehr.

Alpenstrandläufer

Ein Alpenstrandläufer an der Nordsee

 

Kornweihe

Eine Kornweihe im Flug. In der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands wird der Greifvogel als vom Aussterben bedroht eingestuft – genauso wie der Alpenstrandläufer auf dem vorigen Bild

 

Früher beherbergte Langeoog mit bis zu 30.000 Brutpaaren auch die größte Silbermöwenkolonie Deutschlands. Aufgrund der Veränderung der Umweltbedingungen sind davon allerdings nur noch 2000 bis 2500 Paare verblieben.

Silbermöwe

Die Silbermöwe hat Zeit für einen Strandspaziergang

Seit 2015 gibt es auf Langeoog ein neues, modernes Vogelwärterhaus mit multimedialer Ausstellung. Vor allem aber mit fantastischem Rundblick auf die Vogelkolonien sowie auf die Dünenlandschaften, Salzwiesen und das Watt.

 

Der Langeoog-Krimi von Nick Stein

Vögel spielen auch eine bedeutende Rolle im neuen Ostfrieslandkrimi von Nick Stein – es ist kein Zufall, dass eine Silbermöwe das Buchcover ziert. Der Ermittler Lukas Jansen ist übrigens LKA-Kommissar für den Bereich Umweltkriminalität in Ostfriesland. Doch was genau haben die Vögel mit dem Fall zu tun?

 

Ostfrieslandkrimi Inselkiller„Inselkiller“ – der Klappentext

Ein Doppelmord stört die Idylle der ostfriesischen Insel Langeoog. Ein Mann und eine attraktive junge Frau werden in den Dünen erschossen aufgefunden. Vieles deutet darauf hin, dass sie an diesem Ort intime Stunden verbringen wollten. Der junge ostfriesische Kommissar Lukas Jansen nimmt die Ermittlungen auf. Unter Verdacht: Der Urlauber, der angeblich nur die Leichen fand. Er stammt aus derselben Gegend wie das männliche Mordopfer und seine Fingerabdrücke befinden sich an der Waffe, die am Tatort liegt. Doch Jansen ermittelt in alle Richtungen. Tötete der Inselkiller aus Eifersucht? Edda, das weibliche Mordopfer, war in der sechsten Woche schwanger … Und welche Rolle spielen die vielen Federn von Seevögeln rund um den Tatort? Der Fall steckt voller Rätsel, und nur wenige Tage später verschwindet ein bekannter Umweltschützer spurlos. Gibt es zwischen den Ereignissen einen Zusammenhang?

 

Der Ostfriesenkrimi “Inselkiller” von Nick Stein ist als Taschenbuch und eBook erhältlich bei den bekannten Anbietern wie:

Amazon – Hier klicken

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken

 

Quellen:

Artikel auf www.nationalpark-wattenmeer.de über das neue Vogelwärterhaus auf Langeoog

Wikipedia-Beitrag über Langeoog

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.