Cover des Ostfrieslandkrimis Lazarusmorde von Andrea Klier

 

Die Zeiten für Kommissar Hauke Holjansen sind hart: Nachdem er einen psychisch kranken Serienmörder gefasst hat, wird seine neue Abteilung mit einem mysteriösen und bizarren Rätselspiel herausgefordert. Holjansen und Hauptkommissar Löwer müssen ihre Fähigkeiten beweisen, denn versagen sie, müssen Unschuldige sterben. Bald schon werden die gestellten Aufgaben immer schwieriger, und die Rettung der entführten Opfer entpuppt sich als Wettlauf gegen die Zeit. Zu allem Überfluss kann der gefasste Serienmörder wieder entkommen. Die Situation scheint zunächst aussichtlos, doch plötzlich beginnt eine spannende Jagd durch Ostfriesland …

 

Bild der ostfriesischen Insel Juist

Düstere Stimmung auf Juist – die Nordseeinsel ist einer der Schauplätze von „Lazarusmorde“

Bild der Autorin Andrea Klier

Ostfrieslandkrimi-Autorin Andrea Klier

Mit ihrer erfolgreichen Hauke-Holjansen-Reihe ist Andrea Klier derzeit die Senkrechtstarterin im Genre des Ostfrieslandkrimis. Und mit „Lazarusmorde“, dem ersten Teil der spannenden Serie, fing alles an! Mit dem der psychischen Krankheit nimmt sich Andrea Klier eines sehr sensiblen Themas an – typisch für die Krimiautorin, deren Ostfrieslandkrimis stets diese charakteristische Mischung aus Spannung und Gefühl bieten. „Fesselnder Fall, aber auch nachdenklich stimmend!“ – so das Resumé einer der Rezensionen zu „Lazarusmorde“ auf Amazon.

Weitere Ostfrieslandkrimis von Andrea Klier

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.