Marc Freund: Ein Geheimnis auf Langeoog!

Marc Freund im Interview

Der erste Ostfrieslandkrimi »Langeooger Schampus« von Marc Freund aus seiner neuen Ostfrieslandkrimireihe ist jetzt erschienen! Aus diesem Anlass haben wir dem Autor ein paar Fragen gestellt.

Ihr neuer Ostfrieslandkrimi »Langeooger Schampus« ist erschienen. Würden Sie uns mit eigenen Worten erzählen, worum es in Ihrem neuen Buch geht?

Wasserturm Langeoog - Wahrzeichen der Insel!
Wasserturm Langeoog – Wahrzeichen der Insel!

Marc Freund: Zunächst geht es in meinem ersten Ostfrieslandkrimi um meine beiden neuen Ermittler Gerret Kolbe und Rieke Voss, die nach Langeoog versetzt wurden und am selben Tag die Insel erreichen. Ihre erste Begegnung verläuft unter denkbar ungünstigen Voraussetzungen. Viel Zeit zum Streiten haben sie jedoch nicht, da sie unmittelbar nach ihrer Ankunft mit ihrem ersten gemeinsamen Fall konfrontiert werden.

Dabei geht es um eine vermisste Frau und ihren Sohn. Die Sache gewinnt rasch an Dramatik, als eine Leiche auftaucht. Die Spur führt zu einem Haus am Waldrand, das innerhalb der Buchreihe noch eine ganz besondere Rolle spielen wird, denn in Gerret Kolbes Vergangenheit befindet sich ein düsterer Punkt, mit dem er immer wieder konfrontiert werden wird. Aber nach und nach wird er die Nebel, die über diesem Geheimnis liegen, lichten.

Dem Klappentext nach zu urteilen, scheint Marianne Scholten eine faszinierende Persönlichkeit zu sein. Führt sie ein Doppelleben?

Marc Freund: Marianne Scholten ist die eigentlich tragische Figur in dieser Geschichte. Auf der einen Seite liebt sie ihren Mann und ihren Sohn, hat aber auch jene dunkle Seite in sich, die wie eine Sucht ist und der sie viel zu oft unterliegt. Sie muss erkennen, dass diese Seite Opfer fordert und dass sie nicht die Einzige ist, die in dieser Geschichte eine gefährliche Grenze überschreitet. Und manchmal ist ein Fehltritt dieser Art nie wieder gutzumachen.

Langeoog ist eine Insel mit vielen Facetten. Auf welche Schauplätze können sich die Leser Ihres neuen Krimis freuen?

Marc Freund: Meine Leserinnen und Leser kommen in „Langeooger Schampus“ zusammen mit den beiden neuen Inselkommissaren Gerret Kolbe und Rieke Voss auf Langeoog an. Wir lernen die Inselbahn kennen und erhalten auf der Fahrt bereits erste Eindrücke von Langeoog. Das Inselwäldchen wird eine Rolle spielen, aber auch die malerische – und hier etwas bedrohlich wirkende – Dünenlandschaft. Natürlich darf auch die Statue der berühmten Sängerin Lale Andersen nicht fehlen.

Dünenlandschaft Langeoog
Dünenlandschaft Langeoog

Dabei ist mir jedoch wichtig, dass die Sehenswürdigkeiten der Insel auf natürliche Weise in die Handlung einfließen und im Optimalfall durch die Schilderungen noch ein paar neue Facetten bekommen, denn in erster Linie handelt es sich bei meinem Buch um eine Kriminalgeschichte und keinen Reiseführer.

Der Serientitel der Reihe lautet »Die Inselkommissare«. Wer sind die beiden Ermittler Rieke Voss und Gerret Kolbe?

LangeoogMarc Freund: Rieke Voss und Gerret Kolbe werden zeitgleich nach Langeoog versetzt und werden dort zu Inselkommissaren. Beide sind jung, dynamisch und willensstark. Doch nicht zu jung, um nicht bereits eine Vergangenheit zu haben …

Kolbe ist in Kiel aufgewachsen, hat jedoch als Kind schon einmal auf Langeoog gelebt. Bis zu jenen Ereignissen, die er vergessen hatte und die jetzt nach und nach wieder an die Oberfläche gelangen. Der Kommissar hat im Laufe der Zeit einiges aufzuarbeiten. Er weiß, dass auf Langeoog irgendwo ein Geheimnis begraben liegt, und er selbst ist der Schlüssel dazu. Die Ermittlungen in seiner eigenen Sache muss er in seiner Freizeit anstellen, während er sich tagsüber mit Rieke Voss zusammenrauft, die eine waschechte Ostfriesin ist. Auch bei ihr läuft längst nicht alles rund, wie nach und nach zum Vorschein kommt. Die beiden ungleichen Charaktere sind jedoch im Team aufeinander angewiesen und zur Stelle, wenn es darauf ankommt.

Werden Kolbe & Voss ausschließlich auf Langeoog ermitteln?

Marc Freund: Schwerpunktmäßig werden Kolbe & Voss auf Langeoog unterwegs sein. Die Insel bietet viele interessante Teilbereiche, in denen sich nahezu alles abspielen kann: Geheime Affären und Liebschaften, witzige Begebenheiten, Tragödien und natürlich Mord. Natürlich kann es sein, dass die Ermittler auch mal „fremdgehen“ und Ermittlungen auf den Nachbarinseln oder auf dem Festland tätigen. Der zentrale Mittelpunkt der Romane liegt jedoch eindeutig auf Langeoog.

Der Klappentext zum Ostfrieslandkrimi von Marc Freund

Ostfrieslandkrimi Langeooger Schampus von Marc FreundDie neuen Langeooger Inselkommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss haben ihren ersten grausigen Mordfall zu lösen. Die Spur führt zu ausschweifenden Partys auf der ostfriesischen Insel, bei denen der Schampus in Strömen fließt … Doch zunächst beginnt der Fall mit einer Vermisstenmeldung: Kurz vor der geplanten Abreise stellt der Langeoog-Urlauber Hajo Scholten schockiert fest, dass seine Frau Marianne und der zehnjährige Sohn Marten plötzlich spurlos verschwunden sind. Die handschriftliche Notiz »Es tut mir leid« ist alles, was ihm bleibt. Die Kommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss sind sich schnell sicher, dass etwas Furchtbares geschehen sein muss. Und tatsächlich lässt ein Leichenfund nicht lange auf sich warten. Die Ermittlungen führen zu einem geheimnisvollen Waldhaus. Offenbar nahm Marianne Scholten hier abends an dekadenten Partys teil, bei denen die attraktive junge Frau sich nur »Mary Ann« nannte. Hat einer der Partygäste im Champagner-Rausch die Kontrolle verloren? Oder steckt in Wirklichkeit etwas ganz anderes dahinter? Auch Hajo Scholten selbst macht sich nämlich durch widersprüchliche Angaben verdächtig. Irgendetwas ist auf der idyllischen Nordseeinsel völlig aus dem Ruder gelaufen …

Der Ostfrieslandkrimi »Langeooger Schampus« ist als E-Book und Taschenbuch bei den bekannten Anbietern erhältlich wie:

AMAZON – Hier klicken

Weltbild – Hier klicken

Thalia – hier klicken

 

Viel Freude beim Lesen wünscht

Das Team von www.ostfrieslandkrimi.de

Share Button