Schiffe am Hafen Leer

Ende Juni begeisterten die Friesenkrimi-Autorinnen Edna Schuchardt und Susanne Ptak die Zuhörer bei einer Lesung in Leer, ostfrieslandkrimi.de berichtete. Wir haben uns die Chance nicht entgehen lassen, bei dieser Gelegenheit mit Leer einen der schönsten Orte Ostfrieslands anzuschauen.

Mit über 33.000 Einwohnern ist Leer die drittgrößte Stadt Ostfrieslands hinter Aurich (etwa 40.000 Einwohner) sowie Emden mit ca. 50.000. Von diesen drei Städten hat allerdings Leer die beste Verkehrsanbindung sowohl an Straße, an Schiene als auch natürlich mit dem Leeraner Seehafen an das Wasser. Aufgrund dieser guten Verkehrsanbindung wird Leer auch das Tor Ostfrieslands genannt.

Die historische Leeraner Altstadt

Eines der touristischen Highlights ist die historische Altstadt. Hier kann man in gemütlichen Gassen entlangschlendern und sich Sehenswürdigkeiten anschauen, oder einfach shoppen und gut essen gehen.

Enge Gassen in der Leeraner Altstadt

Enge Gassen in der Leeraner Altstadt

Kirche_Leer_pixabay_CC0

Leeraner Kirche bei gutem Wetter (Bild: pixabay.com)

 

Die Mennonitenkirche Leer

Die Mennonitenkirche bei weniger gutem Wetter

 

Brunnen in Leer

Dieser Brunnen befindet sich am Übergang von der Altstadt zum Hafen

Der Seehafen

Der Seehafen, der Leer mit der Ems und der Leda verbindet, ist ein echtes Schmuckstück:

Der Leeraner Seehafen

 

So schönes Wetter wie auf diesem Bild (vielen Dank an “Kapa65” und pixabay.com!) hatten wir zwar nicht, toll waren die Impressionen trotzdem:

 

Schiffe am Hafen Leer

Hafen von Leer

Eine Skulptur am Hafen

Eine Skulptur am Hafen

 

Museumshafen Leer

Im Museumshafen kann man sich alte Schiffe anschauen

 

Museumshafen

Museumshafen Leer

 

Schiffsausflüge in Leer

Große Hafenrundfahrt um zwei – wir waren dabei!

 

Mehr Information über die Stadt Leer findet man auf www.leer.de.

Wer Interesse hat, im “Tor Ostfrieslands” Urlaub oder etwa einen Wochenendausflug zu machen, findet Infos auf der Touristik-Seite: www.touristik-leer.de.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.