Ostfriesland entdecken – Twixlum

Twixlum ist der Schauplatz des neuen Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker. Doch was hat es eigentlich mit dem Ort mit dem ungewöhnlichen Namen auf sich?

Dörfliche Idylle in Stadtnähe

Das etwa 1.000 Einwohner zählende Twixlum bietet dörfliche Idylle in Stadtnähe. Durchzogen vom Larrelter Tief, ist es immer noch landwirtschaftlich geprägt.

Wappen_Twixlum
Das Twixlumer Wappen. Bild: Wikimedia/Gemeindrei

 

Allerdings ist Twixlum schon seit 1972 ein Stadtteil von Emden. Vor der Eingemeindung gehörte der Ort zum Landkreis Norden.

Twixlum Emden Map
Twixlum und die anderen Stadtteile von Emden. Bild: NordNordWest/Wikimedia/Gemeinfrei

 

Der Name Twixlum

Twix

Nein, die amerikanische Süßwarenindustrie hat nichts mit dem Stadtteil von Emden zu tun!
Der Name Twixlum setzt sich vermutlich aus den Begriffen »Twisk« oder »Twih« und »selum« zusammen und bedeutet so viel wie »zwischen den Wohnsitzen« oder »bei den Zwischen-Wohnsitzen«. Dies kann sich darauf beziehen, dass der Stadtteil zwischen zwei Wegen oder Wasserverläufen entstanden ist.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die Backsteingotische Twixlumer Kirche aus dem ausgehenden 15. Jahrhundert.

Twixlum Kirche
Bild: FrisiaOrientalis/Wikimedia/CC-BY-SA-3.0

 

Der Twixlum-Krimi von Alfred Bekker

Der Autor Alfred Bekker hat einen persönlichen Bezug zu dem Ort Twixlum, denn sein Großvater war hier einst Bürgermeister und Leiter der Grundschule. (Mehr erfahren Sie im Interview mit dem Autor zum Buch.) Von den Besuchen der Großeltern als Kind kennt Alfred Bekker den Schauplatz seines Krimis ganz genau.

Zum Inhalt des Ostfrieslandkrimis »Der Tote von Twixlum«:

Ostfrieslandkrimi Der Tote von TwixlumMörderische Beerdigung. Kommissar Steen ermittelt in seiner alten Heimat.

Ein tödlicher Schuss aus dem Hinterhalt überschattet die Beerdigung des Mannes, den im ostfriesischen Twixlum alle nur den »Kapitän« nannten. Ausgerechnet sein Großneffe und einziger Erbe Tim Saathoff fällt tot in das Grab. Kommissar Steen, der den Kapitän seit seiner Kindheit kannte und bei der Beisetzung anwesend ist, nimmt sofort die Ermittlungen auf. Steen und sein Team von der Kripo Emden müssen in diesem Fall tief in der Vergangenheit graben. Wie gelangte der Kapitän, der auf allen sieben Weltmeeren unterwegs war, zu seinem enormen Reichtum? Ging es bei dem Mord an Tim Saathoff um das Erbe oder um brisante Informationen? Direkt nach der Beisetzung hatte er vor, sich mit einem Privatermittler zu treffen. Offensichtlich wollte jemand dieses Treffen mit aller Macht verhindern …

Der Ostfrieslandkrimi »Der Tote von Twixlum« ist als E-Book und Taschenbuch bei den bekannten Anbietern erhältlich wie:

AMAZON – Hier klicken

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken

 

Quellen:

Artikel in der Emder Zeitung über Twixlum

Wikipedia-Beitrag über Twixlum

Wikipedia-Beitrag über die Twixlumer Kirche

 

Share Button