Autorin Ele Wolff

Ein historischer Ort, die grüne Mühle von Greetsiel, wird zum mörderischen Schauplatz im neuen Ostfriesenkrimi von Erfolgsautorin Ele Wolff. Angesichts der Veröffentlichung haben wir die sympathische Autorin aus Leer um ein Interview zum Buch gebeten. Erfahrt mehr über den “Greetsieler Mühlenmord” und auch, welche reale Person in dem Krimi eine Gastrolle übernommen hat.

 

Liebe Ele, “Greetsieler Mühlenmord“ heißt dein neuer Ostfriesenkrimi. Was erwartet interessierte Leser?

Ein Ausflug in das romantische Fischerdörfchen Greetsiel und die Bekanntschaft mit einem kleinen Jungen, der den Mord an seinem Vater mit ansehen muss. Janneke Hoogestraat ist zufällig vor Ort und lernt die Familie des kleinen Jasper kennen. Sie macht sich ihre eigenen Gedanken und fängt an, der Sache auf den Grund zu gehen.

Greetsiel_Hafen

Janneke Hoogestraat ermittelt dieses Mal in Greetsiel

 

Wir finden, der Einstieg ins Buch ist sehr emotional und mitreißend. Als Leser leidet man mit dem kleinen Jasper mit, der den Mord an seinem eigenen Vater mit ansehen muss – unvorstellbar traurig. Allerdings wird dieser Mord keineswegs brutal dargestellt, und blutige, brutale Details findet man in deinen Büchern ohnehin wenig oder gar nicht. Was denkst du als Autorin über Gewaltdarstellungen im Krimi?

Meines Erachtens ist es nicht nötig, genau zu beschreiben, wie viel und wohin das Blut fließt und mit welcher Energie der Täter seine grausige Tat ausübt. Das Ungesagte, das Unbeschriebene verstärkt die Bilder im Kopf der Leserinnen und Leser und verstärkt die Spannung, denn jeder erlebt gerade so viel Verbrechen, wie er/sie ertragen kann und will.

 Holger Wehmann, der Inhaber der Alten Müllerei in Greetsiel, spielt eine Gastrolle in deinem Buch. www.ostfrieslandkrimi.de war im Herbst 2017 zu Besuch in der Alten Müllerei, und wir waren verblüfft, wie viele Ostfrieslandkrimis es dort gibt. Wie kam es zu Holger Wehmanns Gastrolle im „Greetsieler Mühlenmord“?

In regelmäßigen Abständen fahre ich nach Greetsiel und stöbere auch im Laden von Herrn Wehmann. Alles, was an Ostfrieslandkrimis auf dem Markt ist, kann man dort finden. Deshalb auch die Begeisterung des Ladeninhabers für diese Bücher. Als ich ihn fragte, ob er nicht Lust hätte, sich in einem meiner Bücher wiederzufinden, stimmte er sofort freudig zu. Noch an Ort und Stelle wurde der Lagerraum im ersten Stock seines Hauses nach einer ausführlichen Besichtigung in Gedanken zu einer Ferienwohnung umgewandelt, in der meine Protagonistin Janneke Hoogestraat während ihres Aufenthalts in Greetsiel wohnt.

In der Alten Müllerei direkt gegenüber der grünen Mühle wohnt Janneke in einer fiktiven Ferienwohnung

Mit der grünen Mühle von Greetsiel hast du einen Schauplatz mit großer Historie ausgewählt. Könntest du dir vorstellen, an einem solchen Ort einmal eine Lesung abzuhalten?

Gerade in historischen Gebäuden, an idyllischen Orten oder nostalgischen Windmühlen macht eine Lesung den Autorinnen, Autoren und Zuhörern mehr Freude als an einem nüchternen Ort. Die Umgebung bei einer Lesung trägt viel zum intensiven Erleben der Zuhörer bei.

 Erst Leer, dann Norden, Amdorf und Spiekeroog, und jetzt Greetsiel. Egal wo Janneke Hoogestraat sich hinbegibt, meistens um zu arbeiten, ist wie von Geisterhand ein Mord aufzuklären. Wieso zieht Janneke das Verbrechen so an?

Das kommt sicher daher, dass sie als Autorin von Kriminalromanen den gewissen Blick für solche Dinge hat. Das ist so wie mit dem blauen Kombi, den man selbst fährt. Auf einmal scheint die Straße von genau dem gleichen Modell bevölkert zu sein. Es kommt darauf an, was man im Fokus hat. Bei Janneke sind es eben die mörderischen Ereignisse. Außerdem ist sie neugierig und immer auf der Suche nach Inspirationen.

 

Liebe Ele, wir bedanken uns für das Gespräch und drücken die Daumen, dass dein neuer Ostfriesenkrimi bei den Lesern gut ankommt!

 

Der Klappentext zum Buch

Cover Greetsieler Mühlenmord OstfrieslandkrimiEin grausamer Mord zerstört den Frieden des ostfriesischen Urlaubsortes Greetsiel. Direkt bei der historischen grünen Mühle wird ein Mann erdolcht aufgefunden. Es handelt sich um den Greetsieler Heiko Oltmanns, fürsorglicher Familienvater und Mitinhaber der Küsten-Räucherei Oltmanns. Sein zehnjähriger Sohn spricht auch Wochen später kein einziges Wort. Was niemand ahnt: Jasper hatte die schreckliche Tat mit eigenen Augen angesehen. Zwei Monate nach dem furchtbaren Ereignis ist die junge ostfriesische Schriftstellerin Janneke Hoogestraat vor Ort, sofort weckt der unaufgeklärte Mordfall ihre Neugier. Ist das Tatmotiv innerhalb der Familie Oltmanns zu finden? Die Firma steckt in den roten Zahlen, und Heiko verweigerte gegen den Willen seiner Brüder vehement den Verkauf des wertvollen alten Kutters der Familie. Und welche Rolle spielt sein zwielichtiger Schwager, der Heiko eine große Summe Geld schuldete? Mitten in Jannekes Ermittlungen überschlagen sich plötzlich die Ereignisse, und der kleine Jasper gerät in große Gefahr …

Der Ostfrieslandkrimi ist als Taschenbuch und E-Book erhältlich bei den bekannten Anbietern wie:

Amazon – Hier klicken

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken

 

Viel Freude beim Lesen wünscht

das Team von www.ostfrieslandkrimi.de

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.