Ostfrieslandkrimi Tödliches Wangerooge

Interview zum neuen Ostfrieslandkrimi

»Tödliches Wangerooge«

 mit Elke Nansen!

Ostfrieslandkrimiautorin Elke Nansen

Ostfrieslandkrimiautorin Elke Nansen

Ihr neuer Ostfrieslandkrimi »Tödliches Wangerooge« ist erschienen. Was erwartet interessierte Leser?

Vielleicht eine Überraschung. Ein Teil des Romans, eine tragische Geschichte, spielt im Jahre 1968. Dazu kommt, dass es wohl der persönlichste Fall von Rike Waatstedt und Richard Faber wird. Denn es ist ihr Großvater Knut, der kluge, witzige Ostfriese, der plötzlich zu einem Hauptverdächtigen wird. So kann sich jeder Leser vorstellen, dass ein gewaltiger emotionaler Sturm über das ostfriesische Festland zieht, auch wenn die Geschichte erst einmal auf einer Insel beginnt.  

 

Wangerooge Niedrigwasser

Wangerooge Niedrigwasser

 

In Band 7 der Reihe ermitteln Rike Waatstedt und Richard Faber zum ersten Mal auf einer der Ostfriesischen Inseln. Wie kam es dazu, dass Sie Wangerooge als Schauplatz Ihres neuen Krimis gewählt haben?

Eigentlich war es ein Zufall, da unser Opa Knut, der Großvater von Rike Waatstedt, seinen Urlaub dort verbringt und Rike und Faber ihn nur über das Wochenende besuchen wollten. Unsere beiden Kommissare konnten natürlich nicht ahnen, was Knut auf der Insel passiert ist und vor allem wie verändert sie ihn vorfinden. Aber der Roman führt den Leser nicht nur nach Wangerooge, es sind auch Bremerhaven, Hamburg und Boston, wobei die letzten drei Orte in den Jahren 1968 eine Rolle spielen.  

 

Alter Leuchtturm, Wangerooge - Salzsee

Alter Leuchtturm, Wangerooge – Salzsee

 

Im Buch geht es auch um den Beginn einer Liebesbeziehung zwischen zwei älteren Menschen, Opa Knut und der Baroness. Fast eine Art Tabu-Thema, auch in Romanen trifft man es vergleichsweise selten. Lag Ihnen dieser Teil der Geschichte besonders am Herzen?

Es stimmt, ich wurde wirklich zu dieser Liebesgeschichte inspiriert. Denn eine ältere Dame aus meiner Nachbarschaft fand nach einem vierzigjährigen Witwendasein eine neue Liebe. Und das im Alter von über achtzig Jahren, und es machte sie zu einem wirklich glücklicheren, weicheren Wesen. Wir sollten einfach nicht verkennen, dass alle Menschen, vor allem auch die älteren, das Recht haben, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Und Liebe gehört dazu. Es sollte keine Tabus geben für eine späte Liebe oder für eine reife oder auch sehr reife Intimität.  

 

Die Cirksena waren die vielleicht berühmteste ostfriesische Adelsfamilie, sind aber längst ausgestorben. Wissen Sie, ob es in Ostfriesland auch heute noch bedeutende Adelsfamilien gibt wie die Familie von Wintershausen in Ihrer Geschichte?

Soweit ich recherchieren konnte, nein. Ostfriesland hatte eine sogenannte Adelsblütezeit, wenn man es so nennen kann, unter dem Häuptlingsgeschlecht Manninga und der ihnen verwandtschaftlich später verbundenen ostfriesischen Grafenfamilie Cirksena. Die Manninga waren Herren von Lütetsburg, Pewsum, Jennelt und Westeel. In der heutigen Zeit sieht das alles anders aus. Soweit ich weiß, ist selbst das Schloss Lütetsburg heute in Privatbesitz. Darum hoffe ich, dass die jetzigen Besitzer es mir nicht übel nehmen, dass ich ihr schönes Anwesen zu einem der Mittelpunkte meines Romans gemacht habe. Ich habe versucht, bei meinen Beschreibungen des schönen Wasserschlosses so weit wie möglich die Realität abzubilden, dennoch ist bei einem Buch immer etwas Fantasie mit im Spiel.      

 

Der Klappentext zum Buch

Ostfrieslandkrimi Tödliches WangeroogeAm Strand der Nordseeinsel Wangerooge liegt die angespülte Leiche einer Frau. Doch wie die Obduktion ergibt, ist die Baroness Renata von Wintershausen keineswegs ertrunken, sondern wurde mit der tödlichen Überdosis eines Herzmedikaments aus dem Leben gerissen. Als die Kripo Emden mit den Ermittlungen betraut wird, ahnen die Kommissare Richard Faber und Rike Waatstedt nicht, dass ihnen ihr emotionalster Fall bevorsteht. Denn unter Mordverdacht gerät ausgerechnet Rikes Opa Knut, der auf Wangerooge seinen Urlaub verbringt und das Opfer hier kennengelernt hat. Plötzlich belastet ihn ein Beweis nach dem nächsten – soll er als Sündenbock herhalten? Geht es in Wirklichkeit um das gewaltige Erbe der in Ostfriesland ansässigen Adelsfamilie? Kaum dass die Ermittler beginnen, in der Gegenwart und Vergangenheit der Baroness zu graben, werden sie wegen Befangenheit von dem Fall abgezogen. Aber Knut einfach hängenzulassen, ist keine Option …    

 

Der Ostfrieslandkrimi »Tödliches Wangerooge« ist als E-Book und Taschenbuch bei den bekannten Anbietern erhältlich wie:

AMAZON – Hier klicken

Weltbild – Hier klicken

Thalia – Hier klicken  

 

Eine Übersicht über die Reihenfolge der Bücher  findet ihr hier.

Mehr über die Serie könnt ihr im Steckbrief erfahren.    

 

 

Viel Freude beim Lesen wünscht

Das Team von www.ostfrieslandkrimi.de

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.