Die schönsten Wahrzeichen Ostfrieslands Teil 1: Der Pilsumer Leuchtturm

Der Pilsumer Leuchtturm steht mitten auf dem Nordseedeich, in der Nähe des Ortes Pilsum.
Pilsumer Leuchtturm_pixabay_353775_CC0
Er wurde 1890 fertiggestellt, allerdings bekam er erst 1973 im Rahmen einer umfangreichen Sanierung seinen so markanten gelb-roten Anstrich, der ihn zu einem der bekanntesten Wahrzeichen ganz Ostfrieslands macht.

Bekanntheit in weiten Teilen Deutschlands gewann der Turm auch durch die Komödie Otto – Der Außerfriesische (1989) , in der der Turm – der häufig auch “Otto-Turm” genannt wird – Otto Waalkes als Wohnung dient!

 

 

Otto Waalkes

Otto Waalkes hat zur Popularität des Pilsumer Leuchtturmes viel beigetragen; Bild: Andreas Reiner/wikimedia/CC BY-SA 3.0

Man kann den Turm im Rahmen von Gästeführungen besichtigen, allerdings sind diese Führungen nicht sehr häufig und man sollte es frühzeitig planen. Falls Sie an einer Führung interessiert sind, finden Sie mehr Informationen hier.

Pilsumer Leuchtturm für verliebte Herzen

Bild: Kurt F. Domnik / pixelio.de

Auch bei verliebten Herzen ist der Pilsumer Leuchtturm beliebt: Seit 2004 kann man hier, wie auch im Leuchtturm von Wangerooge, heiraten.

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.