Beitragsbild Scherenmord Ele Wolff

Neuerscheinung: „Scherenmord“ von ELE WOLFF

Bernhard Nannen wird mit einer Schere im Hals tot auf dem Boden seines Wintergartens aufgefunden. Neele van Heeren versucht auf eigene Faust einen grausamen Mord aufzuklären.

Heute ist der neue spannende Ostfrieslandkrimi von Ele Wolff erschienen, der im friesischen Nordseedorf Neßmersiel spielt, einem Ortsteil der Gemeinde Dornum im Landkreis Aurich. Bei dem Ostfrieslandkrimi von Ele Wolff handelt es sich um einen klassischen Kurzkrimi, der viele Verdächtige und Verdachtsmomente bereit hält und den Leser mit einem raffinierten Handlungsablauf überrascht. Der Spannungs-bogen ist bis zur Aufklärung dieser unfassbar grausamen Tat ungebrochen und fesselt auch durch die Darstellung der ostfriesischen Charaktere.

 

Bestellen:

Amazon

Thalia

Weltbild

Apple

 

Zum Inhalt von „Scherenmord“:
Ein grausamer Mord versetzt das friesische Nordseedorf Neßmersiel in Aufruhr. Der Elektriker Bernhard Nannen wird tot aufgefunden – brutal erstochen, mit einer Schere im Hals! Bereits wenige Wochen zuvor starb eine ältere Frau – vermeintlich eines natürlichen Todes.

Die Einheimische Neele van Heeren spürt der Sache nach. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Todesfällen? Steckt Joke, der halbseidene Neffe der Verstorbenen, dahinter? Er hat große Geldprobleme, erbt nun das Haus seiner Tante, und auch für den Mord an dem Elektriker gibt es ein Motiv … Viele Fragen sind offen, in Neeles eigenem Freundeskreis ergeben sich Verdachtsmomente, und sie ruht nicht, bevor der Fall endgültig geklärt ist …

Der Ostfrieslandkrimi „Scherenmord“ (ISBN 978-3-95573-746-7 von Ele Wolff ist im Klarant Verlag erschienen. Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 2,99 Euro.

 

Das Team von Ostfrieslandkrimi.de wünscht wünschen allen Lesern ein schönes Wochenende mit dem neuen Ostfriesenkrimi „Tödliche Krummhörn“.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.