Sina Jorritsma – die Bauchschreiberin aus der Krummhörn

Sina Jorritsma ist das Pseudonym einer erfolgreichen Autorin, die vor Kurzem mit „Friesenflirt“ ihren ersten Ostfrieslandkrimi für den Klarant Verlag herausgebracht hat. Wir möchten euch die friesische Autorin etwas näher vorstellen.

 

Schauplatz Ostfriesland

Als gebürtiger Ostfriesin fällt es Sina Jorritsma nicht schwer, ihre Romane in der schönen Nordseeregion anzusiedeln. Sie mag die Landschaft und die Menschen, und mit ihrer Familie und ihren vielen Haustieren lebt sie in einem kleinen Dorf in der Krummhörn.

Pilsumer Leuchtturm

Der Pilsumer Leuchtturm ist für Sina Jorritsma eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands. Er steht in ihrer Heimatregion, der Krummhörn.

 

Die friesischen Orte und Sehenswürdigkeiten kennt die Krimiautorin sehr gut, auch Borkum, Schauplatz ihrer Ostfriesenkrimis, wo sie mit ihrer Familie oft Urlaub macht. Auf einem dieser Borkum-Urlaube, im Winter, wurde sie Zeuge eines Naturerlebnisses, das man so schnell nicht vergisst: „Da herrschten Orkanstärken, und man konnte sich kaum gegen den Sturm an bewegen. Diese Naturgewalten haben mich sehr beeindruckt. Sie zeigen, wie klein und zerbrechlich der Mensch doch ist.“

Borkum Naturschauspiel

Auf Borkum kann man so manches Naturschauspiel aus nächster Nähe beobachten

 

Der aktuelle Krimi „Friesenflirt“

Cover Ostfriesenkrimi Friesenflirt„Friesenflirt“ ist Teil einer Krimi-Reihe um die Borkumer Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll, und das sagt die Autorin selbst über ihren Krimi:

„Mona Sander hat es mit einem Mord zu tun, der zunächst als Suizid getarnt wurde. Eine Treuetesterin wird in einem Borkumer Hotel erhängt aufgefunden. Da eine Frau sich in diesem Job viele Feinde macht, gibt es natürlich zahlreiche Verdächtige. Außerdem muss Mona sich mit ihrer dominanten Mutter herumärgern und gerät schließlich an einen Mörder, der ihr mehr als ebenbürtig ist. Bis zum Schluss des Romans bleibt es unklar, wer dieses Duell gewinnen wird.“

 

Eine Bauchschreiberin

Sina Jorritsma ist eine „Bauchschreiberin“: Wenn sie eine Grundidee hat, geht es einfach los.

„Dabei gerate ich zwar manchmal auf Irrwege, aber dann muss ich eben später überarbeiten und streichen oder ergänzen. So bleibt aber die Lebendigkeit erhalten. Wenn ich selbst schon weiß, wie die Geschichte ausgehen soll, langweile ich mich sehr schnell.“

Allerdings war der Weg hin zum kreativen Romaneschreiben kein geradliniger, denn der heute erfolgreichen Autorin wurde der Spaß am Schreiben einmal gründlich ausgetrieben – von ihrem Studium, in dem sie in trockenem Stil wissenschaftliche Thesen verfassen musste. „Danach habe ich zehn Jahre lang gar nichts in der Richtung gemacht“. Doch vor einiger Zeit begann sie dann zu schreiben, was sie selbst gerne liest: nämlich Krimis mit einer starken Heldin, die auch ihre (Charakter-)Schwächen haben darf.

Kreatives Schreiben

Kreativ aus dem Bauch heraus – so funktioniert Schreiben für die Autorin Sina Jorritsma

 

 

Sina Jorritsma privat

Wenn sie gerade keine Bücher schreibt, arbeitet Sina Jorritsma gern im Garten, macht Radtouren, geht shoppen oder trifft sich mit Freundinnen. Dabei schnappt sie übrigens oft Ideen für Romane auf. Kaum jemand weiß, dass sie unter Pseudonym schreibt. „Wenn es bekannt wäre, würden die Menschen wohl nicht so unbefangen mit mir reden. Aber wenn ich beim Schreiben auf reale Erlebnisse zurückgreife, dann sind sie so verfremdet, dass die betreffenden Personen sich sowieso nicht wiedererkennen würden.“

Wenn es die Zeit erlaubt, liest die Ostfriesin auch selbst gern Bücher, ihr Lieblingsautor ist Stephen King. „Sein Buch ‚Das Leben und das Schreiben‘ ist sowohl eine Autobiografie als auch ein hervorragendes Schreibanleitungsbuch. Ich könnte allerdings nicht solche grausigen Geschichten erfinden wie er, aber das muss ich ja auch nicht.“

 

Wünsche und Ziele

Für die Zukunft wünscht sich Sina Jorritsma, noch viel mehr Romane mit Mona Sander und Enno Moll zu schreiben, denn die beiden Ermittler sind ihr jetzt schon ans Herz gewachsen.

Diesen Wunsch können wir von ostfrieslandkrimi.de nur teilen. Wir freuen uns auf die nächsten Krimis und bedanken uns bei Sina Jorritsma für das nette Gespräch, das zu diesem Autorenporträt geführt hat!

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.