Freut Euch auf Ele Wolffs Ostfrieslandkrimi – Neuerscheinung „Mordsplan„. Die Privatdetektivin Henriette Honig ermittelt in ihrem 5. spannenden Fall. Ein Muss für Fans der Ostfriesenkrimis!

Kurzbeschreibung: Ein scheinbar harmloser Auftrag für Privatdetektivin Henriette Honig wird zum brisanten Mordfall. Ihre Klientin, die Druckerei-Erbin Femke Ahlrichs, wird in ihrem Haus im ostfriesischen Nüttermoor tot aufgefunden – brutal erwürgt, mit gebrochenem Kehlkopf. Henriette sollte herausfinden, weshalb sich Femkes Mann Harm, der Chef der Druckerei, nach einer Tagung in Bensersiel plötzlich so verändert hat. Nun ermittelt sie im Auftrag von Femkes Tochter gemeinsam mit ihrer Nichte Jantje im Mordfall weiter. Der mögliche Täterkreis ist groß, denn die Hintertür des Hauses stand immer offen. Doch wer hatte ein Motiv für diese Tat? Der Fall ist ein großes Rätsel, und noch ahnen die Detektivinnen nichts von dem gewissenlosen Plan des Täters…

Ostfrieslandkrimi "Mordsplan" von Ele Wolff

Ostfrieslandkrimi „Mordsplan“ von Ele Wolff

Wir wünschen den Krimifans ein spannendes Lesevergnügen mit dem neuen Ostfriesenkrimi der beliebten Autorin:

AMAZON – Hier klicken

Weltbild.de – Hier klicken

In der „Henriette Honig ermittelt“ – Reihe sind erschienen:
1. Das tote Kind
2. Ostfriesisches Gift
3. Stummes Herz
4. Mörderisches Emden
5. Mordsplan – Jetzt neu!

Alle Ostfrieslandkrimis von Ele Wolff können unabhängig voneinander gelesen werden.

 

Kennt Ihr  Ele Wolff noch nicht? Lernt die sympathische Autorin der Ostfriesenkrimis und Ostfriesenromane jetzt kennen:
Nach dreißig Berufsjahren als Krankenschwester, nach einem Umweg als Galeristin und Vermieterin von Ferienwohnungen auf der Insel Borkum lebt Ele Wolff heute in Leer/Ostfriesland. Auch wenn sie keine waschechte Ostfriesin ist, (in Frankfurt/Main geboren) betrachtet sie sich doch als Gesinnungsostfriesin und gibt sich ganz ihren kriminellen Energien hin. Ele Wolff: „In Ostfriesland, hinter den Deichen, im Watt und auf den Inseln geschehen manche unheimlichen Dinge, von denen niemand etwas weiß. Das ist genau die Umgebung, die die Fantasie anregt. In den Geschichten kann ich Gedanken ausleben, die man im wahren Leben nicht so leicht findet oder die unangebracht sind. Ich kann unliebsame Ehemänner oder Chefs entsorgen, reich durch Erbschaft werden oder einfach in einen anderen Erdteil flüchten.
Und was besonders von Vorteil ist: Schreiben ist spannend und es macht nicht dick.“

Auf nach Ostfriesland!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.