Krimiautorin SUSANNE PTAK hat einen großen Erfolg gelandet und darf sich zu Recht freuen, zu den meistgelesenen Autoren zu gehören!

Der Ostfriesenkrimi „Mord in Ditzum“ steht zur Zeit auf Platz 2 der beliebtesten E-Books bei den Tolino Lesern! Die Platzierung beinhaltet die Summe aller Verkäufe auf den Tolino Kanälen wie Thalia, Weltbild, Buecher.de, Buch.de usw. .

 

Bestseller Ostfrieslandkrimi „Mord in Ditzum“

 

Wir gratulieren Susanne Ptak, Autorin aus Leer in Ostfriesland, zu diesem schriftstellerischen Erfolg.

 

Ostfrieslandkrimi-Autorin Susanne Ptak

 

 

 

Der Klappentext zu „Mord in Ditzum“:

Grauenhaftes erschüttert die sommerliche Idylle des ostfriesischen Fischerdorfs Ditzum. Am Ufer wird die Leiche einer Frau entdeckt – das blonde Haar verfärbt vom Blut. Theda Borchers ist sich sicher: Es handelt sich bei der Toten um ihre Nichte Famke aus Ditzum. Doch die ist offiziell vor zwölf Jahren als vierzehnjähriges Mädchen bei einem Unfall ums Leben gekommen… Was ist damals wirklich geschehen? Das ganze Dorf scheint sich gegen die Ermittlungen zu sperren, düstere Geheimnisse liegen in der Luft, aber alle halten dicht. Verzweifelt bittet Theda ihre Freundin Dr. Josefine Brenner um Hilfe, und sofort macht sich die Rechtsmedizinerin im Ruhestand auf nach Ostfriesland. Mit ihren unorthodoxen Ermittlungsmethoden geht Josefine der Sache gemeinsam mit der hiesigen Polizei auf die Spur. Nach und nach fördern die Ermittler eine ganze Serie an Verbrechen zutage, als der Täter erneut zuschlägt…

„Mord in Ditzum“ ist das fünfte Buch der Krimireihe „Dr. Josefine Brenner ermittelt“ rund um die kultige Rechtsmedizinerin im Ruhestand und ist bei den bekannten Anbietern, als eBook und Taschenbuch, erhältlich wie AmazonWeltbild oder Thalia.

 

Mehr über die Ostfrieslandkrimi-Reihe „Dr. Josefine Brenner ermittelt“ könnt ihr hier erfahren.

Viel Freude beim Lesen wünscht

Das Team von www.ostfrieslandkrimi.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.